Lieber Christoph, vielen herzlichen Dank für das schöne #ichdenkelaut MutGespräch. Es hat großen Spaß gemacht.

Ich freue mich riesig, dass Du bei meinem MutProjekt dabei bist. Ein herzliches Dankeschön dafür!

🔸 Christoph schreibt:

Wer mich persönlich kennt, weiß: Seit ein paar Jahren laufe ich für mein Leben gern. Dieses Jahr mache ich das auch noch für einen guten Zweck. Und hiermit mein soziales Engagement öffentlich.

🔹 Zum Hintergrund: Bei Instagram lernte ich Caroline Günther aus Göttingen kennen. Ihre motivierenden – sie nennt es mutivierend – Posts sprachen mich sofort an. Daraus entstand eine Online-Freundschaft, wir tauschten Nummern aus, verabredeten uns beim Köln Marathon in 2019…

🎉 …um uns dann doch beim Abholen der Startunterlagen zufällig über den Weg zu laufen. Irre! Bis heute ein ganz intensiver Moment. Ende letzten Jahres schrieb mich Caroline an und präsentierte mir ihr Vorhaben für 2021: MutLäuferIn sein.

🔥 Sofort war ich Feuer und Flamme und entschied mich kurzerhand, pro gelaufenem Kilometer an das Kinder- und Jugendhospiz Burgholz hier bei uns im Bergischen Land zu spenden. Posts, die in meinen Social-Media-Beiträgen etwas mit dem Laufen zu tun haben, markiere ich mit dem Hashtag #MutLäufer und verweise auf Carolines Projektseite im Web sowie das Hospiz.

🧡 Und jetzt möchte ich meine Community mutivieren, ebenfalls mitzumachen: Sei auch Du dabei, laufe, spende einem Projekt Deiner Wahl mit dem Betrag Deiner Wahl. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du läufst, Nordic walkst oder spazieren gehst.

Insbesondere in Zeiten der gebotenen physischen Distanz ist soziales Engagement wichtiger denn je.

🎬 Mit Caroline habe ich dazu ein Gespräch geführt, auf YouTube kannst Du es Dir anschauen.

💙liche Grüße Dein Christoph
„Online-Business lieben lernen“

➡️ Christophs Blog findest Du hier: https://www.kumulus.social/blog