Mein Herz lacht – Was für ein besonderer Abend im Zuge des Literaturherbst Göttingen.

Seit ich Janina Kugel vor einigen Jahren auf der Bühne erleben durfte, ist sie für mich ein Vorbild-RoleModel. Nun habe ich sie am Montag im Gespräch mit Belinda Duvinage hautnah erlebt.

Ihr Buch habe ich schon mehrmals gelesen:

It‘s Now: Leben, führen, arbeiten

Wir kennen die Regeln, jetzt ändern wir sie.

Ein Gespräch über

Flexibilität, Mut, Veränderung, Führung, Diversität und vieles mehr.

Meine LieblingsMomente im Gespräch:

  • Ich finde Veränderung schön, auch wenn sie manchmal schmerzlich war.
    • Viel, was man tut gefällt nicht jedem. Mit Mut Dinge verändern, lineare Lebenswege    verlassen.
    • Überlege auszubrechen. Andere Facetten in Dir hervorkommen zu lassen.
    • Hauptfragen mutig stellen: Kann ich das? Will ich das? Was ist mir wichtig? Was macht mich glücklich?
    • Manchmal sind das ganz kleine Dinge – erlaube Dir, Dich zu hören
    • Eine Führungskraft ist auch dafür da die Mitarbeiter glücklich zu machen
    • Freiheit fängt im Kopf an. Auf was kannst Du verzichten, um was anderes zu machen?
    • Männer werden nach Potenzial gefördert, Frauen müssen erst beweisen, dass sie Potenzial haben
    • Über unsere Fehlerkultur nachdenken
    • Wenn ich nicht mehr zufrieden bin, nicht denken ich kann es nicht beeinflussen – gehe ins Gespräch
    • Mut mitnehmen und weiterbilden, neues lernen – ein Leben lang
    • Über allen Unterschieden steht der Mensch
    • Die Analogie auf dem Hügel tanzen – steht für all diejenigen, die den Mut haben, etwas Neues zu tun
    • Sich trauen trotz Gegenwind weiterzugehen
    • Wie wichtig es ist Menschen zu bewegen
    • Wer wirklich gut ist, wird andere nicht klein halten
    • Die Jeans-Dresscode Geschichte
    • Wenn Du als Vorständin runtergehst und Dir selbst Deinen Kaffee holst – dann hast du die Regeln geändert
    • Es ist Zeit – auf dem Hügel zu tanzen, It‘s NOW

Liebe Janina, ich bin tief berührt und bewegt. Unser ganz persönliches, schönes Gespräch. Über AlpenÜberquerung, über das Laufen, über Umbrüche mutig zu wagen und den eigenen Weg zu gehen.

Danke für Deine Zeit. Dein Mut tut gut.

Liebe Mutlerin-Grüße Caroline