Klappt das ganz gut oder übst Du noch?

Ich lerne immer mehr klar meine Bedürfnisse auszusprechen. Heute übe ich ganz bewusst weiter.

Mein Bedürfnis heute:

Den Tag mal wieder ganz anders gestalten.

Gemütliches FamilienFrühstück entspannte Gespräche, kleine BrainstormingRunde.

Erst später auf meiner täglichen HundeRunde in meinem heutigen Tempo.

Lasse meinen Gedanken freien Lauf.

Sortiere mich.

Bekomme Klarheit über all das, was in dieser Woche so in mir rumgewirbelt ist.

In Bewegung Gedanken bewegen.

Viel zu oft habe ich meine Bedürfnisse nicht richtig wahrgenommen, ihnen kaum Raum gegeben.

Das lebe ich jetzt anders. Ich nehme mir Zeit mich selbst zu spüren und ganz bewusst mein Bedürfnis zu erforschen.

Gibst Du Deinem Bedürfnis Raum? Klappt das ganz gut oder übst Du noch?

Grad wir Frauen sind häufig für alle anderen da. Kümmern uns um die Bedürfnisse anderer. Und merken gar nicht, dass wir unsere Bedürfnisse in den Hintergrund stellen.

Mutig die tiefsten, eigenen Bedürfnisse wahrnehmen und klar zu äußern, ist ein Prozess.

Die eigenen Bedürfnisse, ganz besonders im Alltag wahrnehmen und danach handeln, das ist auch immer wieder Thema mit meinen Coachees.

Den kleinen MutSchritt im Alltag gehen.

Mutig Deine persönlichen BedürfnisFäden zu einem Netz spinnen.

Das ist ein Tool in meinem MutTraining für Dich.

Ich wünsche Dir, dass Du heute Dein eigenes Bedürfnis wahrnimmst und nachgeben kannst. Und lernst dem zu folgen.

Dein Weg zu Deinem Mut zum Selbst gehst.

Genieße den SonnenSonntag

Liebe Mutlerin-Grüße Caroline

📸 Mark Günther

Im Pas-de-Calais