Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe es ganz lange nicht verstanden mit dem Mut. Und ich finde es auch ein bisschen eine Herausforderung es so anzuschauen, dass es Mut braucht fürs Leben. Und jetzt hat mich das heute Morgen so angesprochen, dass Du schreibst. „Ich wünsche Dir Mut für diesen Tag und diese Woche.“

Da dachte ich, ja ich bin auch oft mutlos, tatsächlich. Ich finde das so süß, dass Du da bist und einfach so sagst: „Ich wünsche Dir Mut. Ich bin da, ich mache das.“

Ich lese schon so lang mit, habe es nie richtig verstanden. Und heute hat es mich so richtig erwischt. Dass es auch sowas ist, wie so eine Kraft, an der ich mich festhalten kann. Oder eben auch Du, als jemand der da ist. Die sagt, ich sehe Deine Mutlosigkeit und ich wünsche Dir Mut. Ich danke Dir dafür und für Deine Bilder. Für Deinen Mut, den Du mit mir teilst. Alles Liebe.

S.P.

Liebe Susanne, vielen Dank für Deine mutigen Worte.

Ich freue mich so sehr. Und noch viel mehr über unsere darauffolgenden Telefonate. Darüber, dass wir ins Gespräch gegangen sind. Über Mut und Mutlosigkeit. Im Alltag, im Leben. Was wir unter Mut verstehen und die MutSchritte, die es zu gehen gibt in den unterschiedlichen Lebensphasen. Was uns in der LebensMitte bewegt und welche LebensUmbrüche wir zu bewältigen haben. Danke für Deine Offenheit, Dein Hinterfragen, Dein Vertrauen.

Dem Thema „Umbrüche im Leben“ werde ich mich intensiver widmen. MutUmbruch – UmbruchsMut. Was bewegt uns in solchen Momenten? Welche Schritte sind wir vorher gegangen, welche sind noch zu gehen? Was bewirken Umbrüche in uns? Wie schaffe ich einen Umbruch selbst zu gestalten? Wie mutig bleiben, wenn ich mitten im Umbruch stecke? Gewollt oder auch ungewollt…. Dazu werde ich im neuen Jahr ein Projekt starten. Ich selbst habe schon so einige LebensUmbrüche gemeistert und bin momentan in der größten UmbruchsPhase meines Lebens. Auf allen Ebenen. Jeden Tag gehe ich ganz bewusst meinen Weg.

Es sind unsere Geschichten, die uns bewegen, die uns verbinden und die uns zeigen, wir sind nicht allein.

Ich bin gerne für Dich da. Schreib mir.

Liebe Mutlerin-Grüße Caroline